Tüchler Ausbau GmbH

Geschichte

Tuechler Historie

  • 1971

    Gründung der Ing. Alois Tüchler GmbH mit Sitz in Wien 16., Degengasse
    Haupttätigkeit: Vollgipskassetten, Gipskartondecken, Gipskartonwände, Mineralfaserdecken
  • 1978

    Neubau eines eigenen Firmengebäudes und Umzug nach Wien 14., Niederpointenstraße
    Verstärkte Montage von Schiebewänden, WC-Trennwänden
  • 1987

    Fusion mit Reinhold & Mahla Österreich
    Installation der 1. CAD Station, Entwicklung der Software für Systemtrennwände
  • 1988

    Pensionsantritt von Herrn Ing. Tüchler, Übernahme der Geschäftsleitung durch Herrn Dipl. Ing. Mischinger
  • 1989

    Übernahme durch die Rheinhold & Mahla GmbH, München
  • 1990

    Umwandlung der Rheinhold & Mahla GmbH in eine AG Beteiligung an der Ing. Alois Tüchler GmbH durch die neu gegründete R&M Ausbau GmbH
  • 1993

    Änderung des Firmennamens auf R&M Tüchler GmbH
    Erhöhung des Stammkapitals aus Eigenmitteln auf € 363.000
  • 2002

    Eingliederung der Rheinhold & Mahla AG in den Bilfinger Berger-Konzern
  • 2004

    Ausgliederung der R&M Ausbau GmbH aus der Rheinhold & Mahla AG und Eingliederung in die Bilfinger Berger Hochbau GmbH.
  • 2010

    Pensionsantritt von Herrn Dipl. Ing. Mischinger
    Übernahme der Geschäftsleitung durch Herrn Voit
  • 2015

    Übernahme durch die Implenia Holding GmbH; Rümmingen
    Änderung des Firmennamen auf Tüchler Ausbau GmbH
  • 2017

    Übernahme der Geschäftsleitung durch Herrn MMag. Christoph Kurtz und Herrn Mag. Christof Gämperle